Caliper Hautfaltenmessung

Es gibt Gründe dafür, warum dein Körper an bestimmten Stellen schneller Fett ansetzt als an anderen

Unser Körper speichert Körperfett primär unter der Haut, in Form des subkutanen Fetts - "Fett unter der Haut".

Die Hautfaltenmessung misst die Dicke von 10 verschiedenen Hautfalten mithilfe eines Calipers. Diese Zange misst auf 0.2mm genau. Je dicker die Falte, desto mehr Körperfett an dieser Stelle. Der Körperfettanteil spielt im Hinblick auf unsere Gesundheit eine wesentliche Rolle (bei Männern ist er im Idealfall unter 10%, bei Frauen sollte er unter 16% liegen).

Noch entscheidender als der Anteil ist allerdings die Körperfettverteilung, d.h. wo du am meisten Fett speicherst.

Dein Hormonhaushalt bestimmt, an welchen Körperstellen du Fett anlagerst. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die Hautfaltenmessung sehr genaue Rückschlüsse über deinen Hormonhaushalt gibt und damit unter anderem über folgende Informationen:

  • wie tief du schläfst
  • wie gut deine Regeneration ist
  • wie schnell du morgens in die Gänge kommst
  • wie dein Energielevel tagsüber aussieht
  • wie dein Körper mit Stress umgeht
  • wie und ob du gewisse Lebensmittel verträgst
  • Darmfunktion und Entgiftung


Wie funktioniert die Caliper Hautfaltenmessung?

Unser Hormonhaushalt ist ein integriertes System, was bedeutet, dass jedes Hormon von jedem anderen abhängig ist. Entscheidend ist, welche Ursache das größte Problem darstellt - dies können beispielsweise ein schwankender Blutzuckerspiegel, eine Nebennierenermüdung oder ein flacher Schlaf sein. Die Behebung des Hauptproblems hat einen positiven Einfluss auf alle anderen Hormone und somit auf Körperfettabbau, Muskelaufbau, Leistungsfähigkeit im Sport und Alltag.

Dementsprechend kann ich mithilfe der Ergebnisse aus der Messung die effizienteste Strategie anwenden, um deine individuellen Ziele zu erreichen.

Du hast Interesse, deine Ziele maximal effizient und professionell begleitet zu erreichen? Dann vereinbare einen Termin!